Netzwerkfrühstück am 28.3.2018

inspire und nowa freuen sich auf das 37. Neztwerkfrühstück am 28.3.2019. Auf Einladung der Stadt Graz, Referat für Frauen und Gleichstellung wird das Frühstück im Rathaus im Bertha von Suttner Zimmer stattfinden. Nach einer Begrüßung durch die Stadträtin Mag.a Judith Schwentner wird inspire sein Projekt Anerkannt vorstellen. Zudem wird genügend Raum gelassen für anregende, vernetzende weiterlesen…

Anerkannt! 2019

Anerkannt! 2019 – Projekt zur leichteren Anerkennung von international erworbenen Qualifikationen arbeitet auch 2019 weiter. Unsere Schwerpunkte für dieses Jahr sind die Erforschung von Makro-Arbeits- und Unternehmenstrends. Insbesondere im Hinblick auf Digitalisierung und Diversität. Mit einer Milieustudie werden wir standortbezogen eine Erhebung von international erworbenen Qualifikationen und ihre Relevanz durchführen. Ein Highlight wird unsere Bestandsaufnahme weiterlesen…

Online-Umfrage

Vom 1. bis 19. Oktober 2018 befragen wir Menschen in der Stadtteilarbeit, Migrationsinitiativen, RegionalentwicklerInnen und Integrationsfachleute, wie sie die Schnittstelle zwischen diesen beiden Bereichen wahrnehmen. Umgesetzt wird die Umfrage in  mehreren Bundesländern, um einen guten Vergleich ziehen zu können. Zwei Fokusgruppen als qualitative Erhebungsmethode dazu setzten wir bereits um, eine in Graz, die andere in weiterlesen…

Anerkannt! 2018

Wir arbeiten auch 2018 zum Thema einer leichteren Anerkennung international erworbener Qualifikationen. Unser Blickwinkel richtet sich auch auf die unterschiedlichsten Formen von Vielfalt im Betrieb durch Herkunft, Alter, Geschlecht etc. Wir erforschen dabei, wie Vielfalt und die notwendige Berücksichtigung der Ökonomie innerhalb eines Betriebes unter einen Hut gebracht werden können. Ein weiterer Fokus liegt auf weiterlesen…

Anerkennung beruflicher Qualifikationen am Arbeitsmarkt

… ist ein Thema, das uns aus verschiedenen Blickwinkeln immer wieder betrifft. Das Projekt ECVET Goes Business hat sich zwei Jahre lang mit dem „Europäischen Leistungspunktesystem für die berufliche Bildung“ auseinandergesetzt. Nun findet die große Abschlussveranstaltung statt. Informationen über Systeme der Anrechenbarkeit von Aus-/Bildung, nationale und internationale Qualifikationsrahmen und vieles mehr werden geboten, es besteht weiterlesen…

Was Ärztinnen und Ärzte für die Anerkennung brauchen

Um Ärztinnen und Ärzten aus Drittstaaten (also Nicht-EU-Ländern) so früh wie möglich über den Anerkennungsprozess zu informieren, wurde von der Anlaufstelle für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen eine Checkliste / Leitfaden erstellt. Diese Informationen soll auch für Freiwillige, NGO’s sowie für professionelle HelferInnen nützlich sein: Checkliste Nostrifizierung Humanmedizin  

7. Juni 2017: Kompetenzerwerb in der Arbeit mit Flüchtlingen und MigrantInnen“

Am 7.6. stellen wir auf der Fachhochschule Joanneum unsere Projektergebnisse aus der großen Online-Befragung bei steirischen Klein-und Mittelbetrieben vor. Thema ist, wie sie mit migrantischen Bewerbungen / MitarbeiterInnen umgehen. Welche Erfahrungen machen Menschen, die sich ehrenamtlich in der Arbeit mit Flüchtlingen und MigrantInnen engagieren? Welche spezifischen Kompetenzen eignen sich diese Menschen durch ihren freiwilligen Einsatz weiterlesen…