Härtefallfonds für NGOs

Die wertvolle Arbeit im Bereich gesellschaftliche Vielfalt wird oft von gemeinnützigen Organisationen (Vereinen, Ehrenamtlichen, Freiwilligen, Aktivist*innen, NGOs) gemacht. Durch die COVID19-Krise sind viele davon unter Druck geraten und konnten ihre Tätigkeit nicht mehr im vollen Ausmaß erbringen. Heute, am 2.7.2020, wurde daher vom Bund der NPO-Unterstützungsfonds („Ehrenamts-Fonds“) präsentiert. Hier ein paar Eckpunkte:

Bewirtschafter ist das AWS.

Mit Start ab 8.7.2020 kann man Anträge stellen: www.npo-fonds.at

Es gibt 2 Unterstützungsformen:
a) Fixkostenzuschuss f. Mieten, Energie, Schutzausrüstungskosten etc.
b) Struktursicherungsbeitrag. iHv max. 7% des Vorjahres.